../../fileadmin/REDAKTION Echt-Walle DasFest/dasfest kopf

Stadtteilfest 2016 - ein voller Erfolg!

Am Tag nach dem großen Waller Fest sind die Veranstalterinnen vom Kulturhaus Walle Brodelpott, Janine Claßen und Cecilie Eckler-von Gleich, begeistert von der großen Resonanz und der kulturellen Vielfalt: »Wir schätzen dass am Festwochenende weit über 25.000 Besucher*innen auf der Vegesacker Straße und Umzu unterwegs waren. Bei schönstem Sonnenschein haben wir ein großartiges Fest erlebt und danken allen Unterstützern, Helfern, Sponsoren und Besuchern.«

Das »Fest vor dem Fest«, das am Samstag ab 17 Uhr unter dem Titel »Walle ab 5« veranstaltet wurde, fand großen Zuspruch: auf drei Bühnen und in angrenzenden Kneipen gab es ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das interkulturelle Jurtencafé »Café Mondial« sowie diverse gastronomische Angebote lockten Tausende Besucher auf die Straße.

Am Sonntag füllte sich dann der ganze Straßenzug mit einer Vielfalt aus privaten Flohmarktständen, Vereinsständen mit Mitmachangeboten für Groß und Klein, anspruchsvollem Bühnenprogramm, Aktionen im Straßenzug, von Samba bis zur Stelzenläuferin, vom Bolderbaseturm mit den Waller Geschäftsleuten, von der Tombola bis zu Straßenspielen mit Oscar Spielmobil. Auch die Idee, das Fest um die Elisabethstraße mit einer vierten »Familienbühne« zu erweitern, ging zur Freude der Veranstalterinnen auf.

Schon um 10:00 begann ein Open-Air-Gottesdienst vor der Immanuel-Kapelle und um 11:00 wurde der Festtag mit der Bürgermeisterin Karoline Linnert und dem Beiratssprecher Wolfgang Golinski eröffnet. Zu dieser Zeit strömten schon die BesucherInnen auf das Fest.

»Wir sind unglaublich froh über den Zuspruch von vielen Seiten, über die große Beteiligung der Einrichtungen und Menschen und stolz darauf, wie bunt und kreativ sich der Stadtteil auf dem diesjährigen Fest präsentiert hat.« So das Resümee von Janine Claßen und Cecilie Eckler-von Gleich. Im Jahr 2018 ist es dann wieder soweit für das große Walle-Fest!